Fadenlifting

Gesichtsstraffung ohne Operation

Es ist eines der eleganten, narbenfreien Lifting-Methoden ohne Operation.

Die aus der Chirurgie kommenden, resorbierbaren PDO-Fäden (Polydioxanone) werden unter Lokalanästhesie wie ein Netz unter die Hautoberfläche in das erschlaffte Unterhautgewebe eingezogen. Das ist nahezu schmerzfrei.

Diese Fäden besitzen unterschiedliche Strukturen, glatt, spiralförmig oder mit mikroskopisch kleinen Haken versehen, die sich im Gewebe verankern und damit das Gewebe straffen und in die ursprüngliche Position anheben. Da der Faden eine kollagenbildende Eigenschaft hat, entsteht ein Zuggerüst nach oben. Die Fäden werden seit Jahrzehnten in der Medizin verwendet und lösen sich nach ca. 6 Monaten auf. Man sieht direkt einen Erst-Effekt. Das endgültige optimale Resultat ist nach ca. 2 Monaten zu sehen. Perfectstyle Vorher-Nachher-Bilder

Die Wirkung ist langanhaltend (bis zu 2 Jahren).

Das Verfahren kommt ohne Schnitte aus. Es ist narbenfrei und wiederholbar.

Sie bekommen ein vorzügliches natürliches Ergebnis.

Das Fadenlifting wird eingesetzt:

  • zum Anheben im Wangenbereich und der Augenbrauen
  • zum Straffen von Krähenfüßen, Doppelkinn, Hals und Oberarme und Bauchdecke
  • zum Ausgleich bei Asymetrien, z. B. bei Unfallopfern oder Facialislähmungen

Die Vorteile des Fadenliftings sind:

  • sichtbarer Verjüngungseffekt ohne Narben
  • Anregung der eigenen Kollagenproduktion
  • natürliches Lifting mit Erhalt der eigenen Mimik
  • sehr gute Verträglichkeit
  • lang anhaltende Wirkung

Kosten

Fäden mit Haken je Faden 95,- €
Spiralfäden je Faden 30,- €
Spiralfäden ab 8. Faden je 25,- €
Glatte Fäden je Faden 25,- €
Glatte Fäden ab 8. Faden je 20,- €